Flamencoschule und Kleinkunstbühne Nürnberg!

  • danzapura
  • Showgruppe
  • Liviana
  • zorongo
  • Feuer1

Aktuell

Überlegungen zum verantwortungsvollen, schrittweise Öffnen des Aire Flamenco

Das öffentliche Leben wird langsam wieder hochgefahren. Nur, für das behutsame Hochfahren des kulturellen Lebens gibt es seitens der Politik leider noch keine Signale.
Wir im Aire Flamenco haben die erlassenen Einschränkungen nicht nur umgesetzt, sondern mitgetragen und anerkannt. Eine Pandemie in dieser Dimension ist ohne Beispiel und erfordert nie dagewesene Maßnahmen. Wir Tanz- und Yogalehrer sind uns unserer Verantwortung bewusst und wollen dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.
Trotzdem sind wir der Überzeugung, dass wir in langsamen Schritten den Menschen wieder Zugang zu ihren liebgewonnenen Freizeitaktivitäten ermöglichen sollten. Yoga- und Tanzunterricht tragen ganz erheblich zu einem physisch, psychisch und sozialen Wohlbefinden bei, und somit zu einem gestärkten Immunsystem als Basis für Gesundheit überhaupt. Flamencotanz ist grundsätzlich kein Paartanz und deswegen lassen sich Abstandsregeln problemlos einhalten.
Anlehnend an die Vorschläge des Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik stelle ich folgende Regeln vor, um eine baldige schrittweisen Öffnung des Aire Flamenco vertreten zu können:
1. Distanzregeln
⇒mindestens 2m Abstand bzw. 4m2 pro SchülerIn (ggf. Markierungen am Boden)
⇒Umkleiden sollen nicht in der Tanzschule, sondern zu Hause genutzt werden
⇒Verzicht auf taktile Korrekturen
⇒die Übungen sollen keine dynamischen raumgreifenden Bewegungsabläufe beinhalten (Minimierung der Luftverwirbelungen im Raum)
⇒Konditionsübungen, die eine schwere, tiefe Atmung hervorrufen, sind zu vermeiden
⇒die Unterrichtseinheiten werden so verkürzt, dass keine Begegnungen beim Klassenwechsel stattfinden. Der Hinterausgang wird genutzt, damit die Treppe in den Keller zu „Einbahnstraße“ wird.
2. Hygieneregeln
⇒beim Eintreffen sowie Verlassen der Schulräumlichkeiten sind die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsspender am Eingang und Ausgang)
⇒die Yogamatten sind nach jeder Unterrichtsstunde zu reinigen, bevorzugt bringen die Tn eigene Matten oder Auflagen mit, Türklinken sind in angemessenen Abständen zu reinigen
⇒nach jeder Unterrichtsstunde sind die Räumlichkeiten zu lüften
⇒verstärkte Hygienepflege der Toilettenbereiche
⇒das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes richtet sich nach der jeweils gültigen Verordnung der Bayr. Landesregierung
3. Besondere Regeln
⇒Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, können in diesem Übergangszeitraum nicht an Präsenzveranstaltungen teilnehmen
⇒die Alterszulassung zum Tanzunterricht erfolgt erst ab dem 15. Lebensjahr
⇒keine Kinderklassen vorgesehen.

Mit diesen Regeln ist sichergestellt, dass das soziale Miteinander unter Einhaltung größtmöglicher Hygiene- und Sicherheitsregeln auch längerfristig möglich ist. Wir und viele unserer Teilnehmer finden unsere Arbeit systemrelevant. Wir leisten einen wertvollen Beitrag zu einer attraktiven, vielfältigen Kulturlandschaft.
Andrea Grüner 30. April 2020

Hier findest du den tagesaktuellen Stundenplan     

Neuer Termin für Sundaram - the magic of mantra  Yogaworkshops  25/26. Juli (unter Vorbehalt)

Ab 11. Mai können Privatstunden für Kastagnettenspiel vereinbart werden.

Neue Flamenco Einsteiger-Kurse: 

 Beginn: 29. Juni 2020 (unter Vorbehalt)
10 x 60 Min 
Erwachsene Anfänger NEU 
 
Montags 20.15 - 21.15 Uhr 
99 € (89 € erm.)