Flamencoschule und Kleinkunstbühne Nürnberg!

  • danzapura
  • Showgruppe
  • Liviana
  • zorongo
  • Feuer1

Weitere Events

Gitarrenkonzert mit Stefan Sell im Aire Flamenco

 

Stefan Sell - Passion Gitarre

Sonntag, 28. Januar 2018

als Gast: Andrea Grüner

 

Beginn 18 Uhr

Einlaß 17 Uhr, freie Platzwahl

Karten im Vvk 13 €, Abendkasse 16 € 
Reservierung wird empfohlen, begrenzte Platzzahl!

Klassik, Flamenco, Barock und Blues – es swingt und groovt, wenn Stefan Sell auf seiner Gitarre spielt und trommelt – äußerst clever und gekonnt, immer mit leisem Witz, eleganter Leichtigkeit und feinsinnigem Gespür. Stefan Sell zeigt, wie wundervoll Klassiker auf der Gitarre klingen: Das Air von Bach oder Mozarts Alla Turca erscheinen so, als wären sie eigentlich Gitarrenmusik.

„Klimpern“ hieß es, wenn von der „früher als verächtlich geltenden Gitarre“ die Rede war. „Die Gitarre ist doch das miserabelste, unvollkommenste instrument von allen instrumenten, nur wert von girrenden, liebeskrankenden schäfern in die hand genommen zu werden“ ließ der Autor und Komponist E. T. A. Hoffmann sein Alter Ego Johannes Kreisler schimpfen.

„Etliche brauchens nur zum Schrumpen!“ wußte Michael Praetorius, Komponist und Organist des Barocks und "der Vollkommene Capellmeister" Johann Mattheson, ein Universalgenie dieser Zeit sprach von den „platten Guitarren mit ihrem Strump Strump!“

Franz Schubert nahm sie mit ins Bett und Stefan Sell lebt Gitarre bis in die letzte Faser, das kann man  in seinen Konzerten spüren und erleben. Der Ausnahmegitarrist gilt als Könner musikalischer Grenzüberschreitung, beseelt, voll leidenschaftlicher Rhythmen & melodischer Nuancen: Sein vitales Spiel sprüht vor Ideen. Er hat den Bogen raus, sich spielend und erzählend durch die Welt eines der schönsten Instrumente zu bewegen. Ob Bach als Flamenco oder Schubert als Fingerstyle, Sells Spiel passt in keine Sparte. Wen wundert‘s, wenn die Presse schwärmt:

„begnadeter Erzähler und virtuoser Gitarrist in einem. Furios!“ (FAZ)

"Gitarrenspiel in vollendeter Perfektion" (Westdeutsche Zeitung)

"hervorragend auf der Gitarre" (Westdeutsche Zeitung)

"Ein unglaubliches Repertoire an Tönen. Mit ungeahnter Tiefe zieht der Gitarrenvirtuose Stefan Sell sein Publikum in Bann ... die Seele findet nach Hause" (Schwäbische Post)

„Es lohnt sich, ganz genau hinzuhören“ (Fränkische Landeszeitung)

"Gitarrist als Eisbrecher!" (Rheinische Post)

 

 

 

 

 


 

Historie

5. November 2017 Vernissage mit Zeichnungen von Gyde Schnura
11. Okt. 2017 Jubiläum 10 Jahre Aire Flamenco:
Flamenco-Wiki, Vortrag von Joaquin Ruiz
30. Sept. 2017 Jubiläum 10 Jahre Aire Flamenco:
Sevillanasparty mit "Gipsy for Life"
12. März 2016 Stefan Sell "Die Seele findet nach Hause"
27. Nov. 2015 Dieter Weberpals u. Rainer Rabus "handpans u. flutes"
18. April 2015

"Erdenschwere u. Himmelslust" Premiere

15. Nov. 2014 Stefan Sell "Extravaganzas for guitar"
27. Juli 2014 "Küsse und Messerstiche"
6. Juni 2014 Talking Strings "Viola meets guitar"
5. April 2014 "Küsse und Messerstiche" Premiere
Elena Roeder - Sopran
Andrea Grüner - Tanz, Kastagn.
Maxim Kulabuchov - Klavier
1. März 2014 Ummananda - fränkisch andalusischer Folk-Bastard
18. Okt. 2013 Flamencuento - Premiere
Erzählungen aus Spanien u. Lateinamerika;
mit Michl Zirk
Musik: Klaus Jäckle
Tanz: Andrea Grüner
25. Mai 2013 "Liebe, Glück und Co." Liederabend mit
Elena Roeder, Sopran
Michael Heptner, Bariton
Maxim Kulabuchov, Klavier
9. März 2013 "Gazpacho"
17. Nov. 2012

"Wenn Frauen lieben..." Liederabend mit
Elena Roeder, Sopran und
Maxim Kulabuchov, Klavier

22./23. Sept. 2012        Stadtverführungen im aire flamenco 
  "Brücke der Lebensfreude" 
22. April 2012
Premiere

"Gazpacho" - Musikalische Delikatessen
Klaus Jäckle, Gitarre
Wolfgang Pessler, Fagott
Andrea Grüner, Tanz u. Kastagnetten